Geschäftsstelle CHESS

Center for Higher Education and Science Studies
Kompetenzzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
Universität Zürich

Beate Böckem

 

 

Dr. Beate Böckem

Projektleitung "Neue Organisationsmodelle für Teilzeitführungsaufgaben an der UZH"

Mitarbeiterin Geschäftsführung CHESS

Andreasstrasse 15

8050 Zürich

 

+41 (0)44 635 20 68

beate.boeckem@chess.uzh.ch

www.chess.uzh.ch

Beruflicher Hintergrund

Studium der Kunstgeschichte, der neueren Germanistik und der älteren Germanistik an der Universität Bonn und der Universität Zürich. 2004-2014 Assistentin (PhD / Postdoc) am Lehrstuhl für ältere Kunstgeschichte, Universität Basel. Promotion 2010 im Fach Kunstwissenschaft, Universität Basel. Tätigkeiten auf Departements- Fakultätsebene: 2012-2014 Geschäftsführung des Departements Kunstwissenschaften, Universität Basel. 2014-2015 Stabstelle Dekanat der Philosophisch-Historischen Fakultät, Universität Basel (u.a. Strategische Curriculaentwicklung, Evaluation Beförderungen von Professuren, Evaluation Lehrveranstaltungen). 2011-2017 Mitarbeiterin im Ressort Chancengleichheit, Vizerektorat Forschung der Universität Basel. Tätigkeitsbereiche u.a. strategische Hochschulentwicklung, Aufbau und Koordination fakultäres Gleichstellungsconsulting, Bundesprogramm Chancengleichheit 2013-2016, Projektleitung stay on track, Projektleitung get on track, Koordination Antidiskriminierung / Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz und im Studium an der Universität Basel, Geschäftsführung Gleichstellungskommission, Mitarbeit Konzeption und Entwicklung von carte blanche, Programm für Professorinnen, Beratungen. Seit 2016 berufsbegleitendes Masterstudium Wissenschaftsmanagement (MPA) an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (bis Frühjahr 2018).

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Strategische Hochschulentwicklung
  • Chancengleichheit und Diversity in Personal- und Organisationsentwicklung
  • Professionalisierung des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements
  • Führung und Zusammenarbeit an Hochschulen