Neuanerkennung CHESS als Kompetenzzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung der UZH für weitere vier Jahre - Ausbau der Geschäftsstelle

Die Universitätsleitung hat das CHESS als Kompetenzzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung für weitere vier Jahre bis 2021 bewilligt und für den Aufbau des CHESS Arbeitsbereiches «Forschungsbasierte Beratung» eine Anschubfinanzierung gewährt. Damit wächst die CHESS Geschäftsstelle auf neu drei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zwei Hilfsassistierende. 

Céline Valérie Gloor

News