Deutschlandfunk: Debatte um Feinstaub- und Stickoxidgrenzwerte

„Die Kritiker der WHO haben einen guten Moment abgewartet“

Die Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub sollen neu ermittelt werden, fordern Lungenfachärzte von der WHO. Ihre Kritik an die Debatte um Fahrverbote zu koppeln, sei strategisch geschickt, sagte Kommunikationswissenschaftler Mike Schäfer im Dlf – könne so aber politisch instrumentalisiert werden.

Prof. Dr. Mike S. Schäfer ist Vorsitzender des CHESS-Leitungsausschusses. 

Zum Interview