UZH News: Ist Qualität messbar?

Die Vernissage zum Buch «Research Assessments in the Humanities» war Anlass für eine angeregte Diskussion über Mess- und Bewertungskriterien in den Humanities und Social Sciences. Fazit: Auch die Geisteswissenschaften erkennen zunehmend ihren Nutzen.

CHESS-Mitglied Prof. Dr. Hans-Dieter Daniel ist Mitherausgeber dieser Publikation.

Link zum Artikel