Swiss Way to Research Quality, Abschlusskonferenz des Programms "Performances de la rechereche en sciences humaines et sociales", 3.- 4.11.2016, Universität Bern, mit CHESS-Mitglied Michael Ochsner

„Swiss Way to Research Quality“: Internationale Konferenz am 3. und 4.11.2016

Am 3. und 4. November 2016 findet in Bern die Abschlusskonferenz des Programms “Performances de la recherche en sciences humaines et sociales” unter der Federführung von swissuniversities statt.

Wie lassen sich Impact und Qualität von Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften angemessen sichtbar machen? Gibt es einen Widerspruch zwischen der Forderung nach ausgezeichneter Forschung und derjenigen nach gesellschaftlicher Wirksamkeit? Wie lässt sich die Qualität von Forschung im politischen Bereich vermitteln? Und wie kann zu einer Zeit, in der Rankings und Exzellenzkategorien hochschulpolitische Diskurse prägen, die Vielfältigkeit von Forschung bewahrt werden?  Im Rahmen der Abschlusskonferenz des Programms "Performances de la recherche en sciences humaines et sociales", die am 3. und 4. November an der Universität Bern stattfindet, werden solche Fragen gemeinsam mit Forschenden, Projektverantwortlichen und wichtigen Stakeholdern der Schweizer Wissenschaftslandschaft erörtert.

Eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Website http://www.performances-recherche.ch.

Konferenzprogramm (PDF, 368 KB)